ProvinzZeitung abonnieren

Facebook Button Youtube Button

Das Leitbild der Laiendominikaner in unserer Provinz

Ein Laiendominikaner weiß sich von Gott berufen, den Menschen die Liebe Gottes zu predigen mit dem Ziel, das Heil der Seelen zu fördern. Daher pflegt er ein intensives Gebetsleben, orientiert sich an einer konkreten dominikanische Gemeinschaft und beschäftigt sich intensiv mit theologischen Fragen und den heutigen Lebensumständen. Dadurch und daraus entwickelt er ein Gespür für die Menschen um sich herum, die oft fern von der Kirche nach Gott suchen. Mit seiner Verkündigung geht er auf verschiedenste Art und Weise auf die Bedürfnisse und Fragen dieser Menschen ein, um sie zu Jesus Christus und einem sakramentalen Verständnis von seiner Kirche ( zurück ) zu führen. Die Mitglieder der Dominikanischen Laiengemeinschaft „ Jordan von Sachsen“ zu Freiburg wohnen zwischen Heidelberg im Norden und Waldshut im Süden Badens. Unser Ort der „Sammlung“ ist der Dominikanerkonvent St. Martin in Freiburg. Unsere Mitglieder sind auf verschiedenste Art und Weise apostolisch tätig, manche hauptberuflich, andere ehrenamtlich und alle in ihrem ganz normalen Alltagsleben. „Im Grunde werden wir alle dazu aufgerufen, unser Verlangen nach der Verkündigung immer tiefer im Geheimnis unserer Taufe zu verwurzeln, die uns auf den Aufbau der Kirche in der Welt als Sakrament des Heils hinordnet“. (Fr. Bruno Cadoré OP, Ordensmeister des Predigerordens. Aus dem Brief an die Dominikanischen Laien, Dezember 2013)

Wenn Sie eine Berufung zur Verkündigung in sich verspüren und mehr über die Dominikanischen Laiengemeinschaften wissen möchten, informieren Sie sich bitte auf unserer Internetseite: www.dominikanische-laien.de.

Die Verantwortliche für die Dominikanische Laiengemeinschaft in Freiburg, Frau Melanie Delpech OP, können Sie über die folgende Email-Adresse kontaktieren: meldelpech@aol.com