ProvinzZeitung abonnieren

Facebook Button Youtube Button

15.10.2016

Ein Tag auf dominikanischen Spuren im Augustinermuseum

 

Das Augustinermuseum birgt Schätze aus den Dominikanerinnen- und Dominikanerklöstern in und um Freiburg vor deren Auflösung im Zuge der Säkularisation. Im 20. Jahrhundert wurde das Dominikanerkloster in Freiburg an anderer Stelle wieder errichtet. Zum Jubiläum der Gründung des Dominikanerordens vor 800 Jahren organisieren die Dominikaner und das Augustinermuseum einen Tag, an dem die Museumsschätze, die im Zusammenhang mit der Tradition des Dominikaner- oder Predigerordens stehen, besonders in den Mittelpunkt gerückt werden. Ein durch das Dominikanerwappen gekennzeichneter Parcours durch das Museum führt zu den Exponaten aus den Dominikanerinnen- und Dominikanerklöstern. Darüber hinaus finden vor Exponaten Werkinterpretationen mit Kunstgeschichte und Theologie im Dialog statt. Weiterhin wird die dominikanische Geistigkeit durch spirituelle Impulse vor ausgewählten Kunstwerken erschlossen.

 

 Veranstaltungsort:

Augustinermuseum, Augustinerplatz, 79089 Freiburg im Breisgau

www.freiburg.de/museen


Programm

 

10.30 Uhr Begrüßung durch den Leitenden Direktor der Städtischen Museen Freiburg, Dr. Tilmann von Stockhausen, und dem Provinzial der Dominikanerprovinz St. Albert P. Thomas Brogl OP

10.45 – 11.15 Uhr Kunstgeschichte und Theologie im Dialog vor dem Dominikaneraltar (P. Thomas Brogl OP, Theologe, und Dr. Eva Maria Breisig, Kuratorin): Drei heilige Mitglieder des Predigerordens, Thomas von Aquin, Petrus Martyr, Dominikus

11.30 – 11.45 Uhr Geistlicher Impuls vor einem Kunstwerk aus dominikanischer Tradition: Heilige Maria Magdalena (Sr. M. Karola Dró?d? OP, Kloster St. Magdalena, Speyer): Apostola Apostolorum, Patronin des Dominikanerordens und der BibelwissenschaftlerInnen

12 Uhr Orgelkonzert (Felix Kletterer, Organist an St. Martin)

12.15 Uhr Heilige Messe zum Fest der heiligen Theresa von Avila in der Adelhauser Kirche, ehemaliges Kloster der Dominikanerinnen (P. Provinzial Thomas Brogl OP)

14.30 – 14.45 Uhr Geistlicher Impuls vor einem Kunstwerk aus dominikanischer Tradition: Christus-Johannes-Gruppe (P. Prof. Dr. Hans Ulrich Steymans OP): Heinrich Seuse und die rheinische Mystik

15 – 15.30 Uhr Kunstgeschichte und Theologie im Dialog vor dem Dominikaneraltar (P. Thomas Brogl OP, Theologe, und Dr. Eva Maria Breisig, Kuratorin): Drei heilige Mitglieder des Predigerordens, Thomas von Aquin, Petrus Martyr, Dominikus

16 – 16.15 Uhr Geistlicher Impuls vor einem Kunstwerk aus dominikanischer Tradition: Heilige Agnes (P. Prior Sebastian Tönnesen OP): Geschichte des Dominikanerinnenklosters St. Agnes und der anderen Dominikanerinnenklöster in Freiburg

16.30 – 16.45 Uhr Geistlicher Impuls: Heilige Anna Selbdritt (P. Prof. Dr. Hans Ulrich Steymans OP): Dominikanische Lehre von der Heiligung im Mutterschoß für den Propheten Jeremia, Johannes den Täufer und Maria.

17 Uhr Vesper im Museum.

 

Kontakt:

Dominikanerkonvent St. Martin, Rathausplatz 3, 79098 Freiburg im Breisgau

www.freiburg.dominikaner.org / 0761 / 791980

 

Ansprechpartner:

P. Prof. Dr. Hans Ulrich Steymans OP